Waldrandputzede in Rotensol und Dorfputzete in Karlsbad

Müll sammeln bei der Dorfputzete 2012

Müll sammeln bei der Dorfputzete 2012

An diesem Wochenende waren die Pfadfinder und Wölflinge aus Bad-Herrenalb und Karlsbad im Einsatz bei den alljährlichen Putzaktionen Ihrer Heimat-Gemeinden:

38 Pfadfinder und Wölflinge waren bei der Waldrandputzede in Neusatz-Rotensol; allerlei Dinge “die da nicht hingehören” fanden die Pfadfinder im Wald: neben einem ausgerissenen Leitpfosten, allerlei Papier und sonstigem Unrat auch Schrottteile eines Autos. Alles wurde fleissig gesammelt und in die Müllsäcke gestopft, welche vom Bauhof der Stadt Bad-Herrenalb dann abgefahren wurden. Perfekt organisiert wurde die Waldrandputzede in diesem Jahr vom Abteilungskommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Bad-Herrenalb Markus Merkle, der auch am Ende der Aktion mit dem Ergebnis sehr zufrieden war. So lud er anschließend die Helfer der Pfadfinder und der anderen beteiligten Vereine ins Feuerwehrhaus ein, wo es Getränke und einen leckeren Wurstsalat mit frischem Brot für alle gab.

In Karlsbad halfen 50 Pfadfinder und Wölflinge bei der dortigen Dorfputzete: Die Wölflinge der Meute Silberlöwe sammelten mehrere Säcke voll Müll rund um die St. Barbara und dem “Römertürmchen” ein. Die restlichen sammelten in dem Gebiet zwischen Kurfürstenbad, Freibad, Reha-Klinik, Freiwilliger Feuerwehr, Hundesportplatz und dem Friedhof. Insgesamt füllten die Kinder und Jugendlichen über 20 Müllsäcke und fanden neben einem abgerissenen Straßenschild auch u.a. einen alten und kaputten Gartenstuhl und ein ganzes Bündel voll alter Zeitungen. Am Ende der Aktion hatten die Helfer der Pfadfinder und der anderen Vereine einen ganzen Müllcontainer voll gesammelt. Ortsvorsteher Roland Rädle, der ebenfalls selbst bei der Aktion mithalf, war sehr erfreut über die rege Beteiligung an der erfolgreichen Aktion. Alle Helfer versammelten sich anschließend im Vereinsheim des Hundesport-Vereins Langensteinbach und bekamen neben heißen Bockwürstchen und leckeren frischen Weckchen kühle Getränke.

Das 6. Pfadfindergesetz lautet:

Der Pfadfinder schützt Pflanzen und Tiere.

Und so steht für alle Beteiligten an diesen erfolgreichen Aktionen fest: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!

Dorfputzete 2012

Dorfputzete 2012

Waldputzaktion 2012

Dorfputzete 2012