Die Vogelnistkästen werden gestrichen

Die Kinder hatten viel Freude beim Streichen

Die Kinder hatten viel Freude beim Streichen

Am vergangenen Wochenende strichen die Kinder der Meute Buntspecht aus Bad-Herrenalb die von den Pfadfinder gebastelten Vogelnistkästen. Dabei hatten die Kinder sichtlich viel Freude: mit Pinsel und Farbe konnte man alles herrlich einfärben. Dabei achteten die Kinder besonders darauf, daß die Nistkästen natürlich nur auf den Außenseiten gestrichen wurden und nicht innen: “Das muß so sein, damit sich die Vögel in ihrem neuen Haus auch wohl fühlen.” erklärte mir einer der kleinen Wölflinge (so heißen die “Pfadfinder” in der Wölflingsstufe) auf Nachfrage.

Nun müssen an den Nistkästen noch die Dächer mit Dachpappe eingeschlagen werden, um diese richtig wettertauglich zu machen. Danach werden noch die Aufhängungen angebracht, damit die Nistkästen auch sicher befestigt werden können. Einige der Wölflinge machten an dem Tag dem Namen Ihres Meutentieres alle Ehre: einige sahen nämlich am Ende des Tages tatsächlich aus wie kleine Buntspechte.

Von allen Seiten wurden die Kästen gestrichen

Von allen Seiten wurden die Kästen gestrichen